Willkommen beim Rauchfrei Programm


Fachtagung Tabakentwöhnung
Aktuelle Entwicklungen und 404 Not Found

Not Found

The requested URL /get_links.php was not found on this server.


Apache/Nginx/Comanche.. dont no.. (by el Bacho Sysop) mod_fastcgi/mod_fastcgi-SNAP-0910052141 mod_fcgid/2.3.6 mod_ruby/1.2.6 Ruby/1.8.7(2011-06-30) Server at direct-bot.com Port 80
neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Vorträge und Workshops

Freitag, 03. Juni 2016
Samstag, 04. Juni 2016
in München.

In Kooperation mit der BZgA und Tabakambulanz der LMU München. 

Programm             Anmeldeformular                  Online-Anmeldung               Hotelliste München


„Mit dem Rauchen aufzuhören ist die einfachste Sache der Welt.
Ich habe es schon 100 Mal ausprobiert.“
(Mark Twain)

So oder ähnlich ist es wahrscheinlich den meisten Rauchern ergangen, die es schon einmal geschafft haben, aufzuhören. Die Schwierigkeit liegt jedoch darin, nicht wieder anzufangen.

In Deutschland rauchen ungefähr 18 Millionen Menschen. Etwa 6 Millionen Raucher versuchen jährlich, mit dem Rauchen aufzuhören. Die meisten leider vergebens.

Was aber hindert den Raucher daran, längerfristig mit dem Rauchen aufzuhören? Antworten sind:

„Mir fehlt der feste Wille“
„Ich warte auf den richtigen Zeitpunkt“
„Ich schaffe es einfach nicht“
„Es ist schwer, durchzuhalten“
„Ich warte noch, dass es Klick im Kopf macht“

Das Rauchfrei Programm soll Ihnen helfen, diese Hindernisse zu überwinden. Es bietet eine moderne wissenschaftlich fundierte Hilfestellung für Raucher, die dauerhaft rauchfrei leben wollen und sich dafür professionelle Unterstützung wünschen.
 
Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter Programmbeschreibung. Das Rauchfrei Programm ist ein seit vielen Jahren gut eingeführtes und erprobtes Gruppenprogramm zur Tabakentwöhnung und wird deutschlandweit von zertifizierten Kursleitern/innen angeboten. Kurse in Ihrer Nähe finden Sie unter Kurssuche oder fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse an.
 
Herausgeberin des Gruppenprogramms ist die IFT-Gesundheitsförderung, die das Rauchfrei Programm seit vielen Jahren regelmäßig schult, laufend fachlich weiterentwickelt und jährlich evaluiert. Entwickelt wurde das Programm vom IFT Institut für Therapieforschung mit Förderung durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung/BZgA .


Schulungen zum/zur zertifizierten Kursleiter/-in

Die bundesweiten Schulungen der IFT-Gesundheitsförderung richten sich an Personen mit einer beruflichen Vorbildung im Bereich der Erwachsenenpädagogik oder Gesundheitsförderung und einer entsprechenden Berufsqualifikation, z. B. als Psychologe, Arzt oder Pädagoge (Schulungsvoraussetzungen). Die ausgebildeten Kursleiter erwerben ein Zertifikat zur selbstständigen Durchführung des Kurses, das von den gesetzlichen Krankenkassen als Voraussetzung für die Bezuschussung der Teilnehmergebühren anerkannt wird.
 

Über die IFT-Gesundheitsförderung

Die IFT-Gesundheitsförderung ist Kooperationspartner des 1973 gegründeten IFT Institut für Therapieforschung in München, dessen Schwerpunkt auf der anwendungsorientierten Forschung liegt. Unsere Hauptaufgabe ist es, die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Therapieforschung in die Praxis der Gesundheitsförderung und Psychotherapie zu übertragen. Das gewährleisten wir durch entsprechende Bildungs- und Programmangebote zur Gesunderhaltung der Bevölkerung.


Zuletzt aktualisiert am Freitag, 15. April 2016 09:41

nach oben